Erinnerungskultur in Dalmatien. Vom Partisanenkult zur Repräsentation der Nationalstaatlichkeit

Drucken
Bernd Robionek, Nils Müller und Marija Vulesica -
Erinnerungskultur in Dalmatien. Vom Partisanenkult zur Repräsentation
der Nationalstaatlichkeit -
Berlin 2010 -
Broschur, 16 x 24 cm - 50 Abbildungen -
66 Seiten
Erinnerungskultu_4c1251d41041c.jpgErinnerungskultu_4c1251d41041c.jpg
Verkaufspreis14,90 €
Steuerbetrag0,71 €
Beschreibung

 



Bernd Robionek, Nils Müller

und Marija Vulesica

Erinnerungskultur in Dalmatien.

Vom Partisanenkult zur Repräsentation

der Nationalstaatlichkeit

Berlin 2010

Broschur, 16 x 24 cm

50 Abbildungen, 66 Seiten, 14,90 €

ISBN 978-3-940452-65-8



Dieser reich bebilderte Band reflektiert in sechs Kapiteln die Ergeb­nisse eines internationalen Projektes junger Wissenschaft­ler zur Er­forschung eines Paradigmenwechsels in der zeitgeschichtlich­en Er­innerungskultur Dalmatiens.

Charakteristisch sind einerseits Denkmäler zur Erinnerung an den Widerstand und die Glorifizierung der kommunistischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg als auch Denkmäler, die nach 1990 aufgestellt wurden, um auf die – vielfach problematische – Geschichte der na­tionalen Staatswerdung Kroatiens hinzuweisen.

Es stellen sich bei der Betrachtung und Analyse für die Forschenden eine ganze Reihe von Fragen: Worin unterscheiden sich die Denkmäler der jüngeren Geschichte Kroatiens von denen der Parti­sanenzeit? Wie stehen sie im Zusammenhang und wie reagieren die Menschen auf den Wandel in der Erinnerungskultur nach 1991?

Die Wissenschaftler/innen haben hierzu in Split und Umgebung in­tensive Forschungen durchgeführt und so selbst einzigartige Quel­len gewonnen, die sie durch anschaulich illustrierte Texte in deutscher und kroatischer Fassung präsentieren.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.