Website TemplatesJoomla TemplatesWeb Hosting
Start Unser Webshop Bücher Bücher Genunea - Czernowitz liegt nicht nur in der Bukowina
PDFAusdruckenE-Mail




Genunea - Czernowitz liegt nicht nur in der Bukowina

Preis: €14,90

Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

 



Genunea Musculus
GENUNEA - Czernowitz liegt nicht
nur in der Bukowina

Berlin 2011, Roman
Gebunden, 14 x 21cm
186 Seiten, 14,90 €
ISBN 978-3-942437-03-5



Zur Autorin
Genunea Musculus (geb. Dimitrovici) kam am 4. Juli 1921 in Czernowitz (Cernauti) zur Welt. Dort verbrachte sie ihre Kindheit und Jugend. 1940 siedelte sie nach Schlesien über (Laura hütte, Wartha, Patschkau, Cosel) und kehrte 1943 kurzzeitig nach Czernowitz zurück, bevor sie mit ihrer Familie 1944 Richtung Süden über Vatra Dornei und Brasov (Kronstadt) nach Bukarest floh. 1967 siedelte sie nach Ost-Berlin über und heiratete den Karikaturisten Heinz Musculus. 1975 zog das Ehepaar nach West-Berlin. Kurz nach dem Tod ihres Mannes (26. Mai 1976) verfasste Genunea Musculus erste literarische Texte über Heinz Musculus und ihr bisheriges Leben. Es folgten zahlreiche Erzählungen in dem für die Autorin charakteristischen augenzwinkernd-ironischen Stil. Seit 1978 lebte Genunea Musculus mit Eberhard Reincke zusammen, sie heirateten am 9. November 2000. 1979 wurde die Autorin Mitglied der Berliner Autorenvereinigung. Anfang der 1980er Jahre begann sie ihre Arbeit am vorliegenden Roman, dessen Episoden ein Kaleidoskop der Zeit von 1868 bis 1943 in Czernowitz, der Bukowina und Schlesien entfalten. Am 10. Dezember 2009 verstarb Genunea Musculus in Berlin.

Zum Inhalt
Das einstige Czernowitz und seine vielsprachigen Bewohner werden in den hier vorliegenden zahlreichen Episoden von Genunea Musculus lebendig. Die bis 1914 beschauliche Residenzstadt am Rande der österreich-ungarischen Monarchie geriet nach 1918 unter rumänischer Herrschaft unaufhaltsam in die zunehmenden Irrungen und Wirrungen des 20. Jahrhunderts. Die ,,große" Politik und das ,,kleine" Private durchdrangen und spiegelten einander — und prägten mit ihren oftmals durchbrochenen Traditionen und Zwängen die Menschen auf ganz besondere Weise. Einfallsreichtum und Improvisationstalent wurden immer wichtiger, um das Leben zu meistern. All’ dies schildert die Autorin einfühlsam und detailreich, wenn sie ihre Kindheit und Jugend in Czernowitz sowie ihre drei anschließenden Jahre in Schlesien wiederaufleben lässt. Vieles war komisch, vieles tragisch. Doch immer bewahrt die Autorin ihre ganz eigene, heiter-humorvolle Art, die Dinge zu präsentieren.







Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Wir benutzen Cookies auf unserer Seite, um die Funktionalität des Webshops zu ermöglichen. Die benötigten Cookies wurden bereits gesetzt. Um mehr über die auf dieser Webseite verwendeten Cookies zu erfahren, lesen Sie unseren Datenschutz- und Cookie-Hinweis.

Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies auf dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk