Website TemplatesJoomla TemplatesWeb Hosting
Start Unser Webshop Bücher Bücher Edition BIBLIOGRAPHIEN ZUR GESCHICHTE UND KULTUR EUROPAS: Band VIII. Detlef W. Stein, Alfred Bischoff (Hg.): Königsberg / Kaliningrad. Eine kommentierte Auswahlbibliographie von der Stadtgründung bis zur Gegenwart.
PDFAusdruckenE-Mail




Edition BIBLIOGRAPHIEN ZUR GESCHICHTE UND KULTUR EUROPAS: Band VIII. Detlef W. Stein, Alfred Bischoff (Hg.): Königsberg / Kaliningrad. Eine kommentierte Auswahlbibliographie von der Stadtgründung bis zur Gegenwart.

Preis: €69,90

Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt


Detlef W. Stein, Alfred Bischoff (Hg.)
Königsberg / Kaliningrad
Eine kommentierte
Auswahlbibliographie von der
Stadtgründung bis zur Gegenwart

Gebunden, 14,8 x 21,0 cm
748 Seiten, 69,90 €
ISBN 978-3-942437-34-9

Edition
BIBLIOGRAPHIEN ZUR GESCHICHTE UND KULTUR EUROPAS, Band IV

Band VIII
Detlef W. Stein/ Alfred Bischoff (Hg.)
Königsberg / Kaliningrad
Eine kommentierte Auswahlbibliographie von der Stadtgründung bis zur Gegenwart
Gebunden, 14,8 x 21,0 cm, 748 Seiten , 69,90 €
ISBN 978-3-942437-34-9

Zum Buchinhalt
Die vorliegende Auswahlbibliographie zur Stadtgeschichte Königsbergs i. Pr./ Kaliningrads mit deutsch- und englischsprachigem Schrifttum umfasst den Zeitraum von der Gründung der einstigen Deutschordensburg an der Pregel bis zur Gegenwart. Das Buch umfasst Bibliographien, Monographien, Zeitschriftenaufsätze, Beiträge aus Sammelbänden und in geringem Umfang historisch aufschlussreiche Artikel aus der Presse.

Themenschwerpunkte in der Auswahlbibliographie sind die Frühgeschichte und mittelalterliche Geschichte der Stadt Königsberg, wo der letzte Ordenshochmeister und erste Herzog Preußens, Albrecht von Brandenburg-Ansbach, die lutherische Reformation annahm und 1544 die Albertus-Universität gründete, die Geschichte der Handelsbeziehungen Königsbergs seit der Hansezeit, die Stadtgeschichte Königsbergs zur Zeit der Umwandlung des Deutschordensstaates in ein weltliches Herzogtum, die Zeit von der Bildung der Personalunion Brandenburg-Preußen im Jahre 1618 bis zum Jahre 1701, als der brandenburgische Kurfürst als Friedrich I. die Königswürde erlangte. Weiterhin die Zeit der Reformation und der Aufklärung, stadttopographische Aspekte, die Geschichte des Schulbildungs- und Bibliothekswesens, literaturgeschichtliche Abhandlungen sowie der Sonderstatus, den das Kaliningrader Gebiet heute innerhalb der Russischen Föderation einnimmt.

Nicht zu vernachlässigen ist hierbei auch die wirtschaftliche Entwicklung des Ostseeraumes, die Verkehrsinfrastruktur des Kaliningrader Gebietes auf die EU-Osterweiterung sowie die Frage, wo die Schwerpunkte der deutschen Auslandsinvestitionen in dieser Region liegen.

Die vorliegende Auswahlbibliographie soll nicht ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken dienen, sondern auch einer breiten interessierten Öffentlichkeit zugänglich sein.







Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.