Website TemplatesJoomla TemplatesWeb Hosting
Start

Willkommen beim OEZ BERLIN-VERLAG

Der Verlag mit dem Schwerpunkt OSTEUROPA und SBZ/DDR

Der OstEuropaZentrum BERLIN-VERLAG bietet seit 2007 Wissenschaftlern und Publizisten eine Plattform zu Themen der Zeitgeschichte und Politik in den Staaten Ost- und Südosteuropas, sowie zur deutschen Nachkriegsgeschichte.


Unsere Teilnahmen an Buchmessen in 2014

schriftgut - 3. Dresdner Literaturmesse (7. November - 9. November 2014)
Messe Dresden, Ring 6, 01067 Dresden


Impressionen an unserem Bücherstand auf der internationalen Buchmesse Leipzig 2014


Samstag, 23.08. und Sonntag, 24.08.2014
NIKOLAI - FESTSPIELE 2014


ANTHEA VERLAG / Lessing-Haus
Kurzer Rundgang durch das Nikolaiviertel und Besuch des LESSING-HAUSES
mit ANASTASIJA AU und JOANNA MARSZALEK vom ANTHEA VERLAG.
12.00: Deutsch
14.00: Russisch
15.00: Polnisch
17.00: Englisch
Treffpunkt: Lessing-Haus, Nikolaikirchplatz 7, 10178 Berlin

Sonntag, 24.08.2014
Der ANTHEA VERLAG lädt ein! LESUNG IM LESSING-HAUS mit dem Autor JO STRAUSS (Berlin)
"Sag nicht, es war einmal. Berlin ist immer!"

Geschichten aus der Gründerzeit
Moderation: Detlef W. Stein (Verlagsleiter)
Ort: Nikolaikirchplatz 7. 10178 Berlin
Beginn: 16.00 Uhr
Eintritt frei!


Samstag, 23. August 2014
Erinnerung und Vermächtnis
Zum Europäischen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus und Stalinismus

Moderation: Detlef W. Stein (Zeithistoriker; Leiter des OEZ BERLIN)
Eine Veranstaltung des OSTEUROPA ZENTRUM BERLIN und der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG).
Ort: Berliner Rathaus, Eingang über Jüdenstraße, 10178 Berlin, Raum 338
Beginn: 18.00 Uhr

 

Unsere Bücherstube im LESSING-HAUS in Berlin


Im historischen Nikolaiviertel im Stadtzentrum von Berlin eröffnete der Osteuropa Zentrum
Berlin-Verlag im März 2010 sein Ladengeschäft. Hier im Lessing-Haus bieten wir unsere eigenen Publikationen, DVDs und Audio-CDs an. Weiterhin führen wir Bücher zum Leben, Werk und der Rezeption der Literatur von Gotthold Ephraim Lessing und der deutschen Aufklärung im 18. Jahrhundert.


Tel: 030 / 9939316 | email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Öffnungszeiten

Mo-Sa 13.00 - 18.00 Uhr


Nikolaikirchplatz 7
10178 Berlin
(Nähe Alexanderplatz)


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 
Umfragen
Ihr Interesse an Osteuropa?